Über visovio

W(v)iesodennbloß? W(v)iesotutsiedas? W(v)iesodennbloßvisovio?

Sternenstaubgedankenspiele, oder : Was bedeutet der Name visovio?

viso span.: Schimmer, Glanz, Farbensinn, Gesicht, schillernd, irisierend, changierend/lat.: anschauen, betrachten

vio von lat.Viola / ital. Violetta: kleines Veilchen

 Catchmeifyouvisovio, oder : Warum machst du diesen ganzen Kunst-Design-Kram?

Momente zu kreieren, einzufangen und Teil des eigenen Raum-Zeit-Kontinuums werden zu lassen, macht einfach Spaß!


Und: Ich liebe die Kunst!   
Ja. Kunst. Hm. Immer diese Kunst. 

Und jetzt ist er vermutlich da, dieser berühmte Moment: 
"Aber....was ist denn eigentlich Kunst?"

Für mich die Freiheit, diese Welt und ihre Bewohner differenzierter wahrzunehmen, in andere Welten zu tauchen, die wahrgenommene Realität zu entfremden, neu zu entdecken und zu gestalten; das innere Kind von der Leine und den kreativen Schaffenssinn freien Lauf zu lassen.
Kurz: die kreative Ader und damit verbundene Emotionen zu entfalten.
 

"the 'earth' without 'art' is just 'eh'."(Autor unbekannt)

Was mich ebenfalls immer wieder erfreut: wenn die Fotografien andere Herzen zum Klingen bringen und Emotionen - jeglicher Art - wecken!
Z.B. Feedbacks im Sinne von

"Wenn ich schlechte Laune habe, schaue ich mir deine Bilder an. Danach geht es mir besser. Danke dafür!"
oder auch
"Das fand ich jetzt verstörend. Irgendetwas hat das Foto ausgelöst, ich weiß noch nicht was".
Fotografien als Transformationsauslöser und Transformationshilfe, spannend!

 visovios Stil

Facettenreich oder auch: "Himmelhoch jauchzend, zu[m] Tode betrübt" (Goethe).
Hier findet ihr neben leuchtenden Farben des Frohsinns ebenso düster angehauchte Schattenwelten.


Changierend. Inspirierend. Transformierend.

 

Und der rote Faden bei visovio? Auch wenn Farben und Formen oft stark voneinander abweichen, es gibt ihn, und er lautet: 1,618. D.h. visovios Werke orientieren sich oftmals am sogenannten Goldenen Schnitt. Ebenso wird [versteckter und offensichtlicher] Symbolismus immer wieder gerne verwendet.

www.visovio.de | Violetta Steinhübel - Fotokunst, Content Management, Ideenfindung

art&

music&

swordplay&

philosophy&

chocolate&

magic[k]&

soul

visovio | Violetta Steinhübel - Fotografie & Fotokunst | Muensterland, NRW, Germany | www.visovio.de

Inspiration:  Musik und diese wunderbare, facettenreiche, magische Welt!

www.visovio.de| violetta steinhübel - projekt waldzauber nebelwaldkreaturen | visovio  092014 | baum, wald, nebel, magisch, colour fine art, fotokunst
projekt waldzauber - nebelwaldkreaturen | visovio


VISOVIO abseits der Kamera:

Einige Fakten über visovio
  • Verfasste in jungen Jahren gerne Kurzgeschichten und erreichte u.a. den zweiten Platz in einem Literaturwettbewerb (es ging um die Entstehungsgeschichte der Menschheit - wesentliche Faktoren waren ein anderer Planet, Raben und fliegende Schweine;  Evolution mal anders).
  • War einige Jahre aktives Mitglied der Schreibwerkstatt des Theaters in Münster (ehem. Städtische Bühnen Münster) unter der Leitung von Thomas Richhardt. In der Zeit entstanden einige Zeitungsartikel im kunstkulturellen Bereich sowie Ideen für Theaterstücke. Einen Textauszug aus einem damals größer angelegten Projekt ("Die fünfte Tür", Projekt von fünf Autoren) wird ggf. hier noch auf der HP veröffentlich. An dieser Stelle meinen Dank an Thomas, der mich daran erinnerte, dass die größten Abenteuer der Welt im inneren Kern beginnen und der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.
  • Startet derzeit wieder mit dem Schreiben.
  • Entwickelte eine Leidenschaft für die Schauspielerei, und zwar so sehr, dass sie sich auf Empfehlung ihrer Förderer in Berlin an der Schauspielschule Ernst Busch bewarb. Das ernüchternde Resultat damals: zwei Richterinnen, die irritiert davon waren, dass Woyzeck von einer Frau gespielt wurde. "Warum haben Sie sich denn ausgerechnet eine Männerrolle ausgesucht?" "Stich, stich die Zickwölfin...". ;) Verrückte Welt. Für nicht Theater-Kenner: in der Antike wurden noch sämtliche Rollen von Menschen mit Y-Chromosom gespielt... Mittlerweile fehlt für die aktive Bühne leider die Zeit.
  • Hat eine Weile in Irland, Dublin gelebt. Land und Leute kennengelernt und als Technical Supporter gearbeitet. Lehrreich aus dieser Zeit: sich nicht von dem Stress anderer Menschen anstecken lassen. Und nicht so viele Sandwiches essen.
  • Studierte schließlich Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Psychologie in Münster an der WWU und darf sich nun offiziell Magistra nennen. Nach ihrem alten Masterplan eigentlich Dr. Mag., aber wer kennt ihn nicht, diesen berühmten Spruch von Henry Miller: "Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns gerade etwas ganz anderes vorgenommen haben".
  • Hatte als einer der ersten Menschen in Deutschland eine Blog-Seite, welche unter ihrem vollständigen Namen lief. Ärgert sich manchmal heute noch, sich nicht die Domain www.vio.de gesichert zu haben. Schrieb zu der Zeit über Kunst&Kultur in der Umgebung. Stellte die HP ein, als ein Prof in den ersten Unijahren meinte wie spannend es doch sei, was man alles im Internet über seine Studis, deren Interessen und Aktivitäten so erfahren könne ("Jazz UND Metal?"). Damals war eben alles Neuland und Digital Natives noch ein Fremdwort. Nun ja, der alte Domain Name war eh viel zu lang und mittlerweile tangiert die Meinung anderer eher peripher - ausgenommen verwertbare konstruktive Kritik. Geschmäcker sind schließlich verschieden und das ist auch gut so!
  • Ist nebenbei über Umwege (erhöhen bekanntlich die Ortskenntnis) zum Heimtierbedarf (www.setter-dinner.de), zur Fotografie und Fotokunst sowie zum Content Management gelangt. Und wer neue Ideen, frischen Input oder einen Advocatus Diaboli benötigt, der kann sich ebenfalls an visovio wenden.
  • Lebt für die schönen Momente und ist ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
  • Wohnt, lebt und arbeitet mit ihren vier Herzwesen (ein wunderbarer Mensch, ein Setter, zwei Katzen) derzeit in Ascheberg, NRW.

Interessen

  • Kunst: von Realismus bis Dadaismus und darüber hinaus

  • Musik: von Klassik über Jazz bis Metal

  • Natur: von Sommerregentanzen bis Herbstlaubtauchen

  • Farben: in allen Formen und Facetten
  • Schwertkampf (mittlerweile ca. seit 8 Jahren) und Martial Arts im Allgemeinen. Ebenso trainiert oder ausprobiert: mehrere Jahre Ving Tsun, immer wieder mal Mantis Kung Fu, Krav Maga und eine längere Trainingszeit Kali Sikaran (phillip. Stockkampf).
  • Emotionen wecken mit Wort und Bild.
  • Magic[k], bzw.: Abrakadabra, bzw.: die Welt nach eigenen Wünschen gestalten.
  • Allgemein: Design, Kunst, Ästhetik, Web, Neue Medien, Wissenschaft - vor allem der technische und naturwissenschaftliche Bereich, Astronomie, Geschichte, Philosophie, Kräuter, Natur, WALD, kulturelle Bräuche weltweit, über den Tellerrand schauen und kritisch hinterfragen. Liebt Studien, neue Erkenntnisse und Ideen.

Kurzfassung: Vielfalt erfüllt!


www.visovio.de| projekt flying landscape eye of ra | visovio | 032013 | baum, untergehende sonne, colour fine art, fotokunst
projekt flying landscape - eye of ra | visovio

Leistungen:

 

Fotografie und Fotokunst (künstlerische Shootings, Drucke etc.), Bildbearbeitung, Ideenfindung und Content Management.

projekt waldzauber - buschwindröschen| visovio 201504
projekt waldzauber - buschwindröschen| visovio


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


www.visovio.de

art&

music&

swordplay&

philosophy&

chocolate&

magic[k]&

soul

www.visovio.de


waldlaeufer 082014 | www.visovio.de | violetta steinhübel - fotografie und fotokunst nrw, germany
waldlaeufer 082014 | www.visovio.de